Einspruch

Einspruch, Drittbewertung

Prüfungskandidaten können auf einen Antrag hin innerhalb von 15 Tagen nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse Einspruch erheben.

Der Prüfungskandidat kann entweder:

  • einen Einspruch gegen das Prüfungsergebnis (im Falle eines Rechenfehlers) oder bei einem Verstoß gegen die Prüfungsvorschriften erheben, oder
  • eine Drittbewertung seiner Leistungen beantragen.

Antragsformulare für Einspruch und Drittbewertung stehen in den Prüfungsorten zur Verfügung, oder sind auf der Webseite herunterzuladen.

Die Anträge müssen innerhalb von 15 Tagen nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse an den Leiter des Internationalen ECL-Prüfungszentrums per E-Mail oder per Post eingereicht werden. Das Einreichungsdatum ist mit dem Datum der Postsendung identisch.

Der Leiter des Internationalen ECL-Prüfungszentrums entscheidet innerhalb von 15 Tagen, ob dem Einspruch stattgegeben wird. Seine schriftlich formulierte Entscheidung mit Begründung wird dem Antragsteller zugeschickt. Das Internationale ECL-Prüfungszentrum kann die Prüfungsergebnisse in beiden Verfahren modifizieren. Sollte aufgrund der Drittbewertung die Teilprüfung/Gesamtprüfung als bestanden gelten, wird dem Prüfungskandidaten die Gebühr zurückerstattet und das Internationale ECL-Prüfungszentrum sorgt für die Ausstellung des Zertifikats.

E-Mail-Adresse: ecl@inyk.pte.hu

Postanschrift: PTE Idegen Nyelvi Központ, 7624 Pécs, Damjanich Straße 30, Ungarn

Die Gebühr der Neubewertung beträgt bei jeder einzelnen Fertigkeit 10 Euro. Ohne den Überweisungsbeleg kann die Neubewertung nicht durchgeführt werden.

Die Gebühr der Neubewertung ist auf das folgende Konto zu überweisen:

Kontoinhaber: Pécsi Tudományegyetem
Adresse des Kontoinhabers: 7622 Pécs, Vasvári Pál Straße 4, Ungarn
Kontonummer: HU40-10004885-10004012-15008231
Anmerkung: 800007
Name der Bank: Magyar Államkincstár
SWIFT Code: HUSTHUHB
Adresse der Bank: 1054 Budapest, Hold Straße 4, Ungarn
Name der Vermittlerbank: Magyar Nemzeti Bank
SWIFT Code: MANEHUHB

loading
loading