Die ECL Prüfungen in Deutsch als Fremdsprache haben das Qualitätssiegel der Association of Language Testers in Europe (ALTE) erhalten

Das Internationale ECL Prüfungszentrum und die AFU GmbH teilen voller Freude mit, dass die Association of Language Testers in Europe nach einem erfolgreichen Audit den ECL Prüfungen in Deutsch als Fremdsprache (Niveaustufen A2, B1, B2, C1) ihr Qualitätssiegel, die sogenannte Q-mark, verliehen hat. Mit diesem Qualitätssiegel bezeugen die ALTE-Experten, dass die ECL Tests in Deutsch in allen 17 Standards den Mindestanforderungen an qualitativ hochwertige Sprachprüfungen entsprechen. Ab Februar 2021 wird das Qualitätssiegel auf allen internationalen Zertifikaten über erfolgreich abgelegte ECL Deutschprüfungen zu finden sein. Durch diese Anerkennung schließen sich die ECL Prüfungen in Deutsch den anderen Prüfungssystemen mit ALTE-Qualitätssiegel wie Goethe, ÖSD, telc und TestDaf an. Zusätzlich wurde die für die Entwicklung der ECL Tests in Deutsch verantwortliche AFU GmbH zum Vollmitglied der ALTE ernannt.

Weitere Informationen:
https://www.alte.org/Our-Full-Members
https://www.alte.org/resources/Documents/2020-12-18%20ALTE%20Framework%20v34(b).pdf

Die ECL-Sprachprüfungen werden verschoben

Angesichts der schnellen Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie und zum Schutz der Gesundheit und des Wohlbefindens aller betroffenen Mitarbeiter und Prüfungskandidaten hat sich das Internationale ECL-Prüfungszentrum dazu entschieden, die für den 17. und 18. April geplanten ECL-Sprachprüfungen zu verschieben. An diesen Tagen werden weder im Internationalen ECL-Sprachprüfungszentrum noch an anderen Prüfungsorten ECL-Sprachprüfungen durchgeführt.

Alle eingereichten Anmeldungen behalten weiterhin ihre Gültigkeit und werden automatisch auf den nächstmöglichen Prüfungstermin verschoben.

Auf der Webseite des ECL-Prüfungssystems werden Sie rechtzeitig über die neuesten Entwicklungen und die neuen Prüfungstermine informiert.

Änderungen im Prüfungsteil „Schriftliche Kommunikation“

Hiermit möchten wir alle Interessenten darauf hinweisen, dass der Prüfungsteil „Schriftliche Kommunikation“ überarbeitet wurde und ab Oktober 2019 in der neuen Form abgenommen wird.:
Weiterlesen

Vertiefungsschulung für ECL-Testersteller in Berlin

  Zwischen dem 28. und 30. Januar 2019 fand in Berlin eine Vertiefungsschulung für die Testersteller von ECL-Tests statt. Auch angehende Testersteller wurden zur Schulung eingeladen. Die Schwerpunkte der Schulung waren: Re-Familiarisierung mit den Niveaubeschreibungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), Grundprinzipien der Testerstellung, Fragen der Textauswahl und der Authentizität, Aufgabentypen und ihre Merkmale, Interpretation von statistischen Analysen.

ALTE 52nd Meeting and Conference in Salamanca (Spanien)

  Zwischen dem 21. und 23. November 2018 fand die 52. internationale ALTE-Tagung statt, die von der Universität Salamanca veranstaltet wurde. Das Fremdsprachenzentrum der Universität Pécs wurde von unserer Mitarbeiterin, Frau Dr. Hrisztalina Hrisztova-Gotthardt, vertreten. Während der ALTE-Generalversammlung hatte Frau Hrisztova-Gotthardt die Gelegenheit, das Fremdsprachenzentrum und seine Tätigkeitsbereiche den anderen ALTE-Mitgliedern kurz vorzustellen.

ALTE Course on Item Writing in Salamanca (Spanien)

  Am 20. November 2018 hat unsere Mitarbeiterin, Frau Dr. Hrisztalina Hrisztova-Gotthardt, am Workshop für Testersteller teilgenommen, der im Rahmen der 52. internationalen ALTE-Tagung angeboten wurde. Der Workshop fand an der Universität Salamanca unter der Leitung von Frau Annie Broadhead statt.

ECL-Prüferschulung in Berlin

  Am 12. Oktober 2018 fand in Berlin eine Schulung für angehende Bewerter der mündlichen Kommunikation statt. Die Schwerpunkte der Schulung waren: Niveaubeschreibungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), Durchführungsbestimmungen der mündlichen Prüfung, Bewertertungskriterien der mündlichen Kommunikation, Bewertung von Prüfungsvideos.

ECL-Vertiefungsschulung in Berlin

  Am 11. Oktober 2018 organisierte das ECL-Sprachprüfungszentrum in Berlin eine Vertiefungsschulung für die Bewerter der schriftlichen Kommunikation. Die Schwerpunkte der Schulung waren: Feedback an die Bewerter, statistische Analysen bezüglich der Reliabilität der Bewerter, Re-Familiarisierung mit den Niveaubeschreibungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), Bewertertungskriterien der schriftlichen Kommunikation, Bewertung von schriftlichen Arbeiten.

ECL-Prüfer- und Bewerterschulung in Halberstadt

  Am 11. und 12. Oktober 2018 fand in Halberstadt eine Schulung für angehende Bewerter der schriftlichen und mündlichen Kommunikation statt. Die Schwerpunkte der Schulung waren: Niveaubeschreibungen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), Durchführungsbestimmungen der mündlichen Prüfung, Bewertertungskriterien der mündlichen und der schriftlichen Kommunikation, Bewertung von schriftlichen Arbeiten und Prüfungsvideos.

23-25. 06. 2017. 7. Internationale sprachwissenschaftliche Konferenz an der Medizinischen Universität Varna (Bulgarien)

 
Zwischen dem 23. und 25. Juni 2017 fand in Varna (Bulgarien) die 7. Internationale sprachwissenschaftlichen Konferenz statt, die traditionsgemäß vom Institut für Fremdsprachen, Kommunikation und Sport an der Medizinischen Universität organisiert wurde. Das Internationale ECL Sprachprüfungszentrum wurde von drei seinen Mitarbeiterinnen vertreten. Frau Dr. Judit Huszti hat im Rahmen der Konferenz einen Plenarvortrag zum Thema „Gewährleistung der Authentizität im Rahmen der Internationalen ECL Sprachprüfungen“ gehalten. Frau Dr. Hrisztalina Hrisztova-Gotthardt und Frau Réka Werner hatten einen Sektionsvortrag zum Thema „Können Mistfits vermieden werden? Eine quantitative und qualitative Analyse von nicht integrierbaren Items in Aufgaben zum Hörverstehen“.  

Der volle Text beider Beiträge ist auch online zugänglich:  

Beitrag Judit Huszti
Beitrag Hrisztalina Hrisztova-Gotthardt und Réka Werner

loading
loading